News

Frühlingserwachen

... auch bei den Zecken! Da der letzte Winter sehr mild war, sind die Zecken schon seit Wochen auf Beutezug. Abgesehen davon, dass Zecken unliebsame Mitbewohner unserer Vierbeiner sind, übertragen sie unter Umständen gefährliche Infektionskrankheiten.

Der beste Schutz Ihrer Katze oder Ihres Hundes ist die Prävention eines Befalls mit Zecken. Dieses gelingt am effektivsten mit einem Spot-on, also Tropfen, die im Nacken aufgetragen werden.

Und nur weil so ein Medikament schädlich für Zecken ist, heisst das nicht gleichzeitig, dass es für Ihr Tier gefährlich ist. Ihr Hund oder Ihre Katze ist schließlich kein Insekt. :-)

Ein Zeckenschutzmittel, das sie in der Tierarztpraxis kaufen, unterliegt den Richtlinien von Medikamenten und wurde somit unter strengen Auflagen auf Wirksamkeit (Zulassung für bestimmte Insekten) und Verträglichkeit (Zulassung für Hund oder Katze, Gewichts- und Alterbegrenzungen) getestet.

 

Schützen Sie Ihre Vierbeiner, bevor diese zum Tierarzt müssen. ;-)

 

Weitere Informationen finden Sie z.B. unter

www.tier-punkt.de/index.php/hunde/parasiten/336-parasiten-hunde.html

 

Frohe Ostern

Wir wünschen allen unseren kleinen und großen Patienten sowie deren Haltern wunderschöne Ostertage.

Schon wieder Kaninchen-Impfaktion

Es wird Frühling und damit Zeit für die zweite Runde der Kaninchen-Impfungen. Unsere Impfaktion für Kaninchen läuft wieder im April und Mai. Aber auch alle, die nicht geimpft werden müssen, sollten mindestens zweimal im Jahr zum Routinecheck vorgestellt werden. Nur so können wir Veränderungen z.B. an den Zähnen frühzeitig erkennen und damit Schlimmeres verhindern.

 

Lesen Sie zum Thema Myxomatose auch den Tierpunkt vom April.

www.tier-punkt.de/index.php/heimtiere/innere-medizin/530-myxomatose-impfung-schuetzt-ihr-kaninchen.html

 

Wir freuen uns auf Sie, Karin Mattner und Mitarbeiterinnen